11. bis 15. Oktober 2017: Ausstellung und Poetry Slam “Zusammen sind wir Heimat”

Caritas Jahreskampagne 2017
Die Heimat-Ausstellung ist eine Aktion im Rahmen der Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat“. Mit dieser Kampagne setzt die Caritas in Deutschland ein Zeichen für eine solidarische und vielfältige Gesellschaft. Denn nur im Miteinander und im gegenseitigen Austausch zwischen denjenigen, die schon länger Heimat haben und jenen, die Heimat gerade erst neu gefunden haben, kann ein gelingendes Zusammenleben gestaltet werden. Diesen Austausch stützen Caritasverband und ErlebBar mit ihrer Präsentation.  
Caritas Jahreskampagne 2017
Im Juli bat der Caritasverband Remscheider Bürgerinnen und Bürger, ihr ganz persönliches Motiv von Heimat auf einer Papiertüte in die geplante Ausstellung zu "transportieren"; bunt bemalte, mit Fotos beklebte und beschriftete Tütenbotschaften und mit Erinnerungsstücken gefüllte Tüten können noch bis zum 25. September in der Caritas-Geschäftsstelle in der Blumenstraße eingereicht werden, wo sie vom Projekt-Team für die Ausstellung in der ErlebBar vorbereitet werden.
Die ersten Rückläufe zeigen, dass Heimat Vielfalt hat. Viele Teilnehmer*innen denken an Familie und Freunde und dokumentieren diese Bindungen mit unterschiedlichsten Mitteln, andere stellen ihr Dorf oder ihre Region mit Landkarten und Zeitungsausschnitten vor. Darstellungen von leckeren Kirschen und bunten Blumen aus dem heimischen Garten, von der "großen Wäsche", die unter alten Bäumen an der Leine flattert, von der Abenddämmerung über der Skyline der Heimatstadt und auch der eingetütete Stein aus dem Bergischen Land transportieren Gefühle von und für Heimat. Alle Tütenbotschaften  zeigen: eine Heimat zu haben ist wichtig.
Heimatgespräche bei der Eröffnung am 11. Oktober
Die Ausstellung will Menschen anregen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Melanie Clemens hat als Stadtführerin 11 Jahre lang über die bergische Heimat und über Remscheider Geschichte und Geschichtchen gesprochen. Bei der Eröffnung der Heimatausstellung am Mittwoch, 11. Oktober, plaudert sie aus dem heimischen Nähkästchen. Selbst für Alt-Remscheider*innen dürfte dabei noch manche Überraschung zu Tage kommen. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von Gitarrist André Rößeler. Beginn ist um 18 Uhr, der Einrtitt ist frei.
Samstag, 14. Oktober, 19 Uhr: Remscheid slamt Heimat
Am Samstag, 14. Oktober,  heißt es in der ErlebBar „Remscheid slamt Heimat“. Slammer und Moderator Jan Möbus und seine Kollegen tragen Poetisches zum Thema Heimat vor. DJ Paul Gü ergänzt das Programm musikalisch. Aufgelegt und vorgetragen wird ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei.
ErlebBar, Hindenburgstraße 8, 42853 Remscheid

geöffnet Montag bis Donnerstag 11 - 22 Uhr, Freitag 11 - 24 Uhr, Samstag 17 - 24 Uhr. Sonntag Ruhetag

Übrigens - Besucherinnen und Besucher können im Heimaträtsel eine „Wundertüte“ gewinnen, die von der ErlebBar gefüllt wurde. Weitere Informationen zum Projekt bei Theresa Güldenring - Tel. 02191/ 20 98 922, Uschi Lauterjung - Tel. 02191/49 11 35