WTT: We Feed The World – Essen Global

Dokumentarfilm: WE FEED THE WORLD – ESSEN GLOBAL Freitag, 23. September 2016, 20.00 Uhr, Eintritt 3 Euro Westdeutsches Tourneetheater, Bismarckstraße 138, 42853 Remscheid We feed the world – Essen global ist ein Film über Ernährung und Globalisierung, Fischer und Bauern, Fernfahrer und Konzernlenker, Warenströme und Geldflüsse - ein Film über den Mangel im Überfluss. Er gibt in eindrucksvollen Bildern Einblick in die Produktion unserer Lebensmittel sowie erste Antworten auf die Frage, was der Hunger auf der Welt mit uns zu tun hat. Zu Wort kommen neben Fischern aus der Bretagne, Bauern und Fernfahrern auch Jean Ziegler, UN-Sonderberichterstatter für das Menschenrecht auf Nahrung und der Produktionsleiter des Saatgutunternehmens, Pioneer Rumänien, Karl Otrok sowie Peter Brabeck, Konzernchef von Nestlé International, dem größten Nahrungsmittelkonzern der Welt. Dokumentation - Österreich 2005 – 96 Minuten – FSK 6 Regie: Erwin Wagenhofer mit: Jean Ziegler, Peter Brabeck, Karl Otrok u. A. Der Caritasverband Remscheid e. V. präsentiert den Dokumentarfilm WE FEED THE WORLD – ESSEN GLOBAL im Rahmen der Kampagne "Weltbaustellen-NRW". Die Kampagne in Remscheid macht mit zahlreichen Veranstaltungen zwischen dem 9. Und 30. September 2016 auf die 17 Ziele für eine weltweit nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen aufmerksam. Das 2. Ziel lautet: Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern. Die Präsentation des Films im Westdeutschen Tourneetheater wurde gefördert vom Bundesministerium des Inneren.