2. Juni 2016: Farbe zeigen gegen Steinwürfe

 

Solidaritätsveranstaltung in Lennep
Donnerstag, 2. Juni 2016,  Alter Markt, Remscheid-Lennep

Steine? Durchs Fenster in den Lotsenpunkt und durch Autoscheiben geworfen! Wer versteht das? Fest steht, dass dies viele Menschen nicht wollen. Das zeigten die Reaktionen auf die Steinwürfe im Frühsommer 2016. Alle, die sich mit Geflüchteten und deren Helferinnen und Helfern in Remscheid solidarisch zeigen wollen, waren eingeladen, Farbe zu zeigen angesichts der Häufung von Steinwürfen und Zerstörung in der Stadt:

Um zu zeigen, dass wir uns von Steinewerfern nicht einschüchtern lassen, wollten wir mit bunten Steinen ein Zeichen gegen Gewalt, Fremdenhass und Zerstörung setzen.

Zahlreiche Remscheider/-innen griffen zu Pinsel und Farbe oder zu Wolle und Häkelnadel und gestalteten Steine zu Symbolen der Toleranz und der Solidarität:

Uns erreichten mehr als 200 Steine! Steine, die so vielfältig sind, wie die Menschen in unserer Stadt – klein oder groß, mit Ecken und Kanten oder rundlich und glatt, bunt bemalt oder gefärbt, bestrickt oder umhäkelt.
Alle Steine wurden am 2. Juni bei einer Solidaritätsveranstaltung am Alten Markt in Remscheid-Lennep gezeigt.