Ökumenisches Friedensgebet für Toleranz und Gerechtigkeit

Ökumenisches Friedensgebet Remscheid Donnerstag, 28. Januar 2016, 18:30 Uhr Hl. Kreuz Kirche Richard-Pick-Str. 7, 42899 Remscheid Das Jahr 2015 gab häufig Anlass für Friedensgebete. Aus diesem Grund wird die Ökumenische Initiative auch in diesem Jahr Friedensgebete abhalten. Meldungen über Krieg, Gewalt, Flucht, Tod, Terror und Intoleranz. Statt weniger sind mehr deutsche Waffen und Soldaten international im Einsatz. Deutschland verdient mit Rekordumsatz am Krieg. Im öffentlichen Dialog ist es dringend erforderlich, das die Christen sich im Gebet für den Frieden versammeln und gegen falsche und einfache Lösungen zu Wort melden. Frieden lässt sich nicht durch Wafffenexporte und Drohnenangriffe schaffen. Friedenspolitik bedeutet primär Einsatz für Gewaltfreiheit, Gerechtigkeit, Klimaschutz und Menschenrechte.  Das nächste Friedensgebet ist am Donnerstag, 28.01.2016, 18:30 Uhr in der Hl. Kreuz Kirche in Lüttringhausen