VHS Malschüler stellen im Lotsenpunkt aus

VHS Malschüler LotsenpunktZwölf Malschüler um den in Remscheid lebenden Künstler und VHS-Dozenten, José-Luis Ortega, stellen aktuell ihre Aquarelle im Lenneper Lotsenpunkt aus. Zu sehen sind eine große Vielfalt unterschiedlicher Motive von Naturstudien über freie Malerei bis hin zu abstrakten Werken. Die Bilder sind jeweils zu den Öffnungszeiten des Lotsenpunktes: Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr, sowie bei besonderen Veranstaltungen zu sehen. Die Vernissage wurde musikalisch begleitet von Susanne Katterwe. Die ausstellenden Malschüler besuchen teilweise seit 20 Jahren die Kurse des aus Granada stammenden Malers Ortega. Er kam 1962 mit seinen Eltern aus Granada nach Remscheid und widmete sich, obwohl Informatiker von Beruf, von Kind an der Malerei. Derzeit stellt er seine Werke in der Geschäftsstelle der SPD an der Elberfelder Straße 39 aus. Sie trägt den Titel „Spektakel der Farben“ und ist bis Mitte Februar 2016 verlängert worden. Zu sehen ist dort unter anderem seine Portraitserie „Kinder dieser Welt“.

Der Lotsenpunkt in der Lenneper Altstadt ist ein offener Treffpunkt mit einem breiten Informationsangebot. Er wird getragen vom Caritasverband Remscheid e. V. sowie der katholischen Pfarrei St. Bonaventura und Heilig Kreuz und richtet sich an alle Menschen im Stadtteil, die Informationen, ein offenes Ohr, Rat und Unterstützung suchen.