Weltbaustelle Remscheid: Treffpunkt Bauwagen

Programm am Bauwagen
10. bis 20. September 2016
Platz vor dem Teo-Otto-Theater,
Konrad-Adenauer-Straße 31-33, 42853 Remscheid

 

Keine große Baustelle kommt ohne Bauwagen aus. So ist es auch bei der Weltbaustelle Remscheid. Während das Wandbild für die Kampagne von Tag zu Tag bunter wird, dient der Bauwagen des  Christlichen Hospizes Bergisch Land als Informationsstand zu den Themen der 17 Ziele für eine weltweit nachhaltige Entwicklung.

Wechselnde Akteure informieren in der Zeit vom 10. bis 20. September zu unterschiedlichen Aspekten der Nachhaltigkeitsziele. Wie jeder selbst Strom und Wasser und damit bares Geld spart, verraten zum Beispiel die Stromsparchecker des Caritasverbandes Remscheid e. V. Wie Sie abgelegter Kleidung ein neues Leben schenken und damit Bedürftigen helfen können, erfahren Sie von den Mitarbeiterinnen der Kleiderkammer. Was die „Entdeckung“ Amerikas mit den Flüchtlingsbewegungen von heute zu tun hat und welche Erfahrungen junge Geflüchtete Remscheider gemacht haben, hören und sehen Sie ebenfalls am Bauwagen. Diese und weitere spannende Themen erwarten Sie bis zum 20. September am Bauwagen auf dem Platz vor dem Teo-Otto-Theater.

 

Programm:

Samstag, 10. September

10 bis 16 Uhr Das Eine Welt Netz NRW informiert über die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

Montag, 12. September

10 bis 16 Uhr Das Eine Welt Netz NRW informiert über die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

10 bis 16 Uhr Der Autor Serge Palasie informiert über die Ausstellung Schwarz ist der Ozean, die vom 12. bis 20. September im Dienstleistungszentrum der Stadt Remscheid zu sehen ist, und das Caritasprojekt vielfalt. viel wert. zeigt einen Dokumentarfilm über junge Geflüchtete, die in Remscheid eine neue Heimat suchen.

Dienstag, 13. September

10 bis 12 Uhr: Die Remscheider Tafel stellt sich vor.

11 bis 13 Uhr: Die Energieberatung der Stadt informiert über Gebäudesanierung.

Mittwoch, 14. September

10 bis 13 Uhr Der Caritasverband Remscheid e. V. informiert über Wege aus der Armut

ab 14 Uhr: Der Soroptimist Club Remscheid stellt sich vor.

Donnerstag, 15. September

ab 11 Uhr: Die Stromsparchecker des Caritasverbandes Remscheid e. V. verraten, wie Sie Strom und Wasser und damit zugleich bares Geld sparen.

ab 14 Uhr: Die Kleiderkammer des Caritasverbandes Remscheid e. V. stellt sich vor und sagt Ihnen, wie Ihre abgelegte Kleidung weiter genutzt werden kann.

Freitag, 16. September

ab 11 Uhr: Die Stadt Remscheid informiert über den Klimawandel.

Samstag, 17. September

11 bis 16 Uhr, Warum Remscheid eine „Fair-TradeTown“ werden soll, erklärt die Steuerungsgruppe „Fair-Trade-Town“

Montag, 19. September

13 bis 16 Uhr, Der Caritasverband Remscheid e. V. informiert über Wege aus der Armut

Dienstag, 20. September

ab 13 Uhr: Die Stromsparchecker des Caritasverbandes Remscheid e. V. verraten, wie Sie Strom und Wasser und damit zugleich bares Geld sparen