Der Duft von Kaffee

Im Lotsenpunkt in Lennep zelebrierte die Familien Kufflu aus Eritrea eine in ihrer nordostafrikanischen Heimat typische Kaffeezeremonie. Wer dazu eingeladen wird, darf sich besonders geehrt fühlen.

Als Programmpunkt der Weltbaustelle Remscheid erlebten viele Menschen zum ersten Mal diese Zeremonie, bei der die Begegnung im Mittelpunkt steht. Nach ungefähr eineinhalb Stunden, in denen die Kaffeebohnen geröstet, zerstoßen und aufgebrüht werden,  erhält jeder Gast eine kleine Tasse köstlichen, süßen Kaffees.

img_6793

Der Duft von Kaffee