Unsere Gesellschaft ist heute vielfältiger denn je. Vielfalt bedeutet mehr Individualität und mehr persönliche Freiheit. Gleichzeitig braucht Vielfalt aber auch Flexibilität und faires Aushandeln gemeinsamer Regeln. Die Kultur- und Netzwerkkampagne vielfalt. viel wert. des Caritasverbandes Remscheid e. V. wirbt für ein positives Verständnis von Vielfalt, schafft Begegnungen und fördert das Miteinander in unserer Gesellschaft.

Vielfalt am 27. Mai 2018 im Kulturzentrum Klosterkiche – Wir machten mit: Kai Heumann, David Herzel, Milli Häuser, Matthias Dymke, Josephine Kronfli, Pit Budde, Mehman Nuriyev, Ilya Ali Nemati Khojasteh, Holger Brinkmann & Jan Christoph Heinsch, Naser Al Khatib, Sabri Uysal und der Chor des Türkischen Solidaritäts- vereins Remscheid, Ute Lennartz und die Kunstschule Heimat, Annedore Wirth und Frank Baumgart vom Bergischen Clown Collectiv, Nazakat Nizamova, Tim Löhde und ein „Kabäusken“, Kerstin und Silke , Frauengruppe El Ele aus dem Stadtteilzentrum „Die Schlawiner“, Eritrean Community Remscheid e.V., DIG – Deutsch-Italienische Gesellschaft und der Klosterkirchenverein e. V.

Das Caritas-Kultur- und Netzwerkprojekt vielfalt. viel wert. und das „Ministerium für harte Kultur“ laden am 8. Juni 2018 zur dritten gemeinsamen musikalischen Begegnung in ein privates „Zimmerchen“ (Kabäusken“) ein. Im vergangenen Jahr trafen Besucherinnen und Besucher in einem Honsberger Wohnzimmer auf den Musiker und Komponisten Charles Wesseler, zum Jahresende öffneten Gastgeber aus Remscheid-Mitte dem Sänger und Baglama-Virtuosen Sabri Uysal und den Überraschungsgästen Nalan, Mehman Nuriyev und Naser Al Khatib die Türe, um mit ihnen in ihrem Zuhause einen unterhaltsamen Abend zu erleben.

Der Remscheider Künstler Tim Löhde hat für das kommende „Blind Date“ ein kreatives Programm mit Improvisationen auf Klavier und Synthesizer sowie Einblicke in seine multimediale Arbeit vorbereitet.

Aufgrund der begrenzten Plätze wird um Anmeldung per E-Mail an

theo-materna@das-ministerium.de

oder telefonisch unter

0211-544 775 82 (AB) gebeten.

Der Treffpunkt wird mit der Reservierung bekanntgegeben.

Das Programm beginnt um 19 Uhr; die Teilnahme ist nicht mit Kosten verbunden.