Ein „Haus für alle“ im Pfarrgarten St. Bonaventura

Rund 80 Jugendliche folgten dem Aufruf, mit Hammer und Meißel ein „Haus für alle“ im Pfarrgarten der Kirche St. Bonaventura in Lennep zu schaffen: Schulkinder, Pfadfinder, Messdiener und unbegleitete Flüchtlinge arbeiteten vier Tage lang unter Anleitung des Bildhauers Berthold Welter. Teils bei Regen und Dunkelheit bearbeiteten sie große farbige Sandsteinquader, die zum Schluss zu einem fast mannshohen Haus zusammengefügt wurden. Der Workshop und der Bau des Hauses bildete den Abschluss der Kampagne „Weltbaustelle Remscheid“, die der Remscheider Caritasverband zusammen mit Kooperationspartnern, wie hier der katholischen Kirchengemeinde St. Bonaventura zusammen organisierte. Das „Haus für alle“ hat nun seinen festen Platz neben der Kirche an der Hackenberger Straße.   Die nächste Veranstaltung des Caritasprojektes vielfalt. viel wert. mit der Gemeinde St. Bonaventura ist eine Kunstausstellung mit dem Titel „Essbares“. Die Künstlerin Grit Sensen und Teilnehmende eines Malworkshops im Lotsenpunkt stellen ihre Werke in der Kirche aus.  Weiterlesen